Datenschutzerklärung

Diese Informationen werden gemäß Art. 13 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 ("Allgemeine europäische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten") bereitgestellt.

HOTEL LUNGOMARE srl, mit Sitz in Via Carducci 299 - 47042 Cesenatico (FC), Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und Steuernummer 04437090402 als Eigentümer der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 4 EU-Verordnung Nr. 4. 679/2016 (im Folgenden: Eigentümer), informiert gemäß Art. 13 der Gesetzesverordnung vom 30.06.2003, 196 (im Folgenden: "Datenschutzkodex") und Art. 13 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (im Folgenden: "GDPR") darüber, dass Ihre Daten auf die unten beschriebene Weise und für die genannten Zwecke verarbeitet werden:

1. Gegenstand der Behandlung

Der Eigentümer kümmert sich um den Schutz Ihrer persönlichen Daten und hält sich an die geltenden Datenschutzgesetze (Privacy Code und GDPR 12016/679). Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und nur in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Richtlinie oder mit Ihrer Zustimmung an Dritte weitergegeben. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Nutzung der Website und/oder nach der Registrierung auf der Website mitteilen.

Insbesondere verarbeiten wir:

1. personenbezogene Daten, identifizierbar und unsensibel (z.B. Vorname, Nachname, Steuerkennzeichen, MwSt., E-Mail, Telefonnummer, etc.) - im Folgenden "personenbezogene Daten" oder auch "Daten"), die direkt von Ihnen mit der Registrierung auf der Website und/oder der Aufforderung zur Nutzung der einzelnen angebotenen Dienste zur Verfügung gestellt werden;

2. Daten, die nicht direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt werden - und auf jeden Fall im Rahmen der Bestimmungen von Art. 14 Abs. 5 GDPR erworben wurden -, deren Übermittlung mit der Nutzung von Internet-Kommunikationsprotokollen verbunden ist (z.B. Zugriff auf die Seite, übertragene Datenmenge, Statusmeldung nach dem Zugriff, Session-ID-Nummern, IP-Adressen, URL-Adressen usw.). Diese Daten ermöglichen es Ihnen, den Weg Ihrer Besuche auf der Website zu rekonstruieren.

2. Zweck der Behandlung

Ihre personenbezogenen Daten werden verarbeitet: A) ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (Art. 24, Buchstabe a), b), c), Datenschutzkodex und Art. 6, Buchstabe b), e), GDPR), für die folgenden Dienstleistungszwecke:

1. eine Vertragsanfrage oder eine vorvertragliche Anfrage bearbeiten;

2. vorvertragliche Maßnahmen umsetzen, die auf Ihren Wunsch hin getroffen werden;

3. Erstellung interner Statistiken;

4. die Steuerverpflichtungen aus bestehenden Verhältnissen zu erfüllen;

5. die Verpflichtungen zu erfüllen, die durch Gesetze, Verordnungen, Gemeinschaftsvorschriften oder eine Anordnung der Behörde vorgesehen sind;

6. die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;

7. Aufgaben im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übertragenen öffentlichen Gewalt wahrnehmen;

8. Verhinderung oder Aufdeckung betrügerischer Aktivitäten oder Missbräuche, die der Website schaden;

9. ein berechtigtes Interesse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder Dritter innerhalb der Grenzen und unter den Bedingungen des Artikels 6 Buchstabe f) des GDPR verfolgen;

10. die Rechte des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ausüben (einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Recht auf Verteidigung vor Gericht);

B) Nur mit Ihrer ausdrücklichen und unmissverständlichen Zustimmung (Artikel 23 und 130, Datenschutzgesetz und Artikel 7, GDPR) für die folgenden Marketingzwecke:

1. per E-Mail Newsletter, kommerzielle Mitteilungen und/oder Werbematerial über Produkte und/oder Dienstleistungen, die sich von den bereits erworbenen unterscheiden und vom Eigentümer angeboten werden, versenden.

3. Art der Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung Ihrer Daten für die in Punkt 2, Buchstabe A), n. i und ii) beschriebenen Zwecke ist erforderlich. In Ermangelung der Bestimmung können wir weder Ihre Registrierung auf der Website noch die Möglichkeit, Ihre Anfragen zu bearbeiten, garantieren.

Die Bereitstellung von Daten für die in Absatz 2 Buchstabe b) beschriebenen Zwecke ist freiwillig. Sie können sich daher entscheiden, keine Daten anzugeben oder die Möglichkeit der Verarbeitung der zuvor angegebenen Daten zu widerrufen. In diesem Fall werden Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten, während Sie weiterhin unsere Dienstleistungen erhalten und sich das Recht vorbehalten, sich auf der Website zu registrieren.

5. Behandlungsmethoden

6. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch die in Art. 4, Datenschutzkodex und Art. 4, Nr. 2), GDPR und zwar: Erhebung, Aufzeichnung, Organisation, Speicherung, Beratung, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Verbindung, Sperrung, Kommunikation, Löschung und Zerstörung von Daten. Die Verarbeitung Ihrer Daten basiert auf den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz und kann auch durch automatisierte Methoden zu deren Speicherung, Verwaltung und Übermittlung erfolgen und erfolgt mit geeigneten Mitteln, soweit dies nach dem Grund und dem Stand der Technik möglich ist, um Sicherheit und Vertraulichkeit durch den Einsatz geeigneter Verfahren zur Vermeidung von Verlust, unbefugtem Zugriff, Missbrauch und Verbreitung zu gewährleisten.

5. Datenspeicherdauer

Der Eigentümer wird personenbezogene Daten für den Zeitraum, der zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, und nicht länger als 2 Jahre nach der Erhebung

von Daten für die Marketingzwecke verarbeiten. Nach dieser Zeit der Speicherung werden die Daten vernichtet oder anonymisiert.

6. Zugriff auf Daten

Die vom Eigentümer verarbeiteten personenbezogenen Daten werden nicht an nicht näher bezeichnete Personen in jeglicher Form weitergegeben, einschließlich derjenigen, die sie zur Verfügung stellen oder einfach nur konsultieren. Sie können jedoch an Arbeitnehmer, die für den Eigentümer arbeiten, und an einige externe Personen, die mit ihnen zusammenarbeiten, weitergegeben werden. Insbesondere können Ihre Daten zugänglich gemacht werden:

1. Mitarbeiter und Mitarbeiter des Inhabers der Datenverarbeitung, autorisierte Berater für die Verwaltung der Website und die Erbringung damit zusammenhängender Dienstleistungen (z.B. Kundendienst, IT-Abteilung usw.) in ihrer Eigenschaft als interne Manager und/oder Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten und/oder Systemadministratoren;

2. Drittunternehmen oder andere Subjekte (z.B. Kreditinstitute, Berufsfirmen, Berater, Versicherungsgesellschaften usw.), die im Auftrag des Eigentümers in ihrer Eigenschaft als externe Manager und/oder mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraute Personen Tätigkeiten im Outsourcing durchführen.

Ihre Daten können auch im Rahmen der unbedingt erforderlichen Grenzen an Personen weitergegeben werden, die aufgrund von Gesetzen, Verordnungen und Gemeinschaftsvorschriften Zugang zu ihnen haben.

6. Übermittlung von Daten

7. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung (z.B. Art. 24 Buchstabe a), b), d), Datenschutzkodex und Art. 6 Buchstabe b), c), GDPR) kann der Eigentümer Ihre Daten für die angegebenen Zwecke an Aufsichtsbehörden, Justizbehörden und alle anderen Personen weitergeben, denen die Weitergabe zur Erfüllung der oben genannten Zwecke gesetzlich vorgeschrieben ist.

8. Datentransfer

Die Verwaltung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt auf den Servern des Eigentümers und/oder von Drittunternehmen, die als Datenverarbeiter mit Sitz in der Europäischen Union oder in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der Artikel 45 ff. des GDPR bestellt und ordnungsgemäß bestellt wurden. Derzeit befinden sich die Server in der Europäischen Union. Eine Übermittlung der Daten außerhalb der Europäischen Union findet nicht statt. Auf jeden Fall versteht es sich, dass, falls es notwendig sein sollte, den Standort der Server in Italien und/oder der Europäischen Union und/oder Nicht-EU-Ländern zu übertragen, eine solche Übertragung immer in Übereinstimmung mit den Artikeln 45 ff. der GDPR erfolgt. In diesem Fall garantiert der Datenverantwortliche jedoch, dass die Übermittlung von Nicht-EU-Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt, die gegebenenfalls Vereinbarungen zur Gewährleistung eines angemessenen Schutzniveaus vorsehen und/oder die von der Europäischen Kommission vorgesehenen Standardvertragsklauseln übernehmen.

9. Navigationsdaten

Die Computersysteme und Softwareverfahren, die zum Betrieb der Website verwendet werden, können im Rahmen ihrer normalen Tätigkeiten einige personenbezogene Daten

erfassen, deren Übermittlung implizit der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen dient. Diese Informationen werden nicht gesammelt, um mit identifizierten interessierten Parteien in Verbindung gebracht zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Art durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz Dritter befinden, eine Identifizierung der Benutzer ermöglichen (d.h. Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers beziehen). Diese Daten werden vom Eigentümer nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen und werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht. Diese Daten können auch verwendet werden, um die Verantwortung im Falle von hypothetischen Computerkriminalität gegen die Website festzustellen.

10. Cookies

Wenn Sie unsere Website nutzen, werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und uns bestimmte Informationen liefern. Sie werden häufig verwendet, um Webseiten funktionieren zu lassen oder um Webseiten effizienter arbeiten zu lassen, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und um den Inhabern der Webseite bestimmte Informationen zur Verfügung zu stellen. Unsere Website verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer für verschiedene Zeiten gespeichert bleiben. Einige laufen am Ende jeder Sitzung ab und andere bleiben länger, so dass Sie bei Ihrer Rückkehr auf unsere Website von einer besseren Benutzerfreundlichkeit profitieren können. Webbrowser ermöglichen es Ihnen, über Ihre Browsereinstellungen eine gewisse Kontrolle über Cookies auszuüben. Die meisten Browser ermöglichen es Ihnen, Cookies zu blockieren oder Cookies von bestimmten Websites zu blockieren. Browser können Ihnen auch helfen, Cookies zu löschen, wenn Sie Ihren Browser schließen. Sie sollten jedoch bedenken, dass dies bedeuten kann, dass alle Opt-Outs oder Einstellungen, die Sie auf der Website vorgenommen haben, verloren gehen. Bitte beachten Sie die technischen Informationen Ihres Browsers für weitere Informationen. Wenn Sie die Einstellung von Cookies deaktivieren oder die Annahme eines Cookies ablehnen, funktionieren einige Teile des Dienstes möglicherweise nicht ordnungsgemäß oder sind deutlich langsamer.

11. Rechte der betroffenen Person

Als Interessent haben Sie die Rechte nach Art. 7, Datenschutzgesetz und Art. 15, GDPR und zwar die Rechte an:

1. eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten über Sie vorhanden sind oder nicht, auch wenn sie noch nicht gespeichert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form;

2. Informationen über: a) die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung; c) die Logik, die bei einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Mittel angewandt wird; d) die Identifizierungsdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen, der Datenverarbeiter und des gemäß Artikel 5 Absatz 2 des Datenschutzgesetzes und Artikel 3 Absatz 1 des GDPR benannten Vertreters; e) die Einrichtungen oder Kategorien von Einrichtungen, an die die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder an die die personenbezogenen Daten übermittelt werden können und die in ihrer Eigenschaft als benannter Vertreter im Hoheitsgebiet des Staates, Datenverarbeiter(n), die diese Daten kennenlernen können;

3. erhalten: a) die Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn interessiert, Ergänzung von Daten; b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder

Sperrung rechtswidrig verarbeiteter Daten, einschließlich Daten, deren Speicherung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, unnötig ist; c) Bescheinigung darüber, dass die Vorgänge nach den Buchstaben a) und b), auch in Bezug auf ihren Inhalt, den Unternehmen mitgeteilt wurden, an die die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, es sei denn, diese Anforderung erweist sich als unmöglich oder erfordert einen offensichtlich unverhältnismäßigen Aufwand im Vergleich zu dem zu schützenden Recht;

4. sich ganz oder teilweise: a) aus legitimen Gründen der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn sie für die Zwecke der Erhebung relevant sind; b) der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs oder zur Durchführung von Marktforschung oder kommerzieller Kommunikation, durch die Nutzung automatisierter Anrufsysteme ohne Einwirkung eines Betreibers per E-Mail und / oder durch traditionelle Marketingmethoden per Telefon und / oder Post. Es sei darauf hingewiesen, dass sich das Widerspruchsrecht des Betreffenden, wie unter Buchstabe b) dargelegt, für Direktmarketingzwecke mit Hilfe automatisierter Verfahren auf die traditionellen erstreckt und dass in jedem Fall die Möglichkeit für den Betreffenden, das Widerspruchsrecht auch teilweise auszuüben, unberührt bleibt. Daher kann die interessierte Partei beschließen, nur Mitteilungen auf traditionellem Wege oder nur automatisierte Mitteilungen oder eine der beiden Arten der Kommunikation zu erhalten.

Gegebenenfalls hat er auch die Rechte aus den Artikeln 16 - 21, GDPR (Berichtigungsrecht, Recht auf Vergessen, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Recht auf Widerspruch) sowie das Recht auf Beschwerde bei der Gewährträgerbehörde.

12. Verfahren für die Ausübung von Rechten

Sie haben das Recht, den Inhaber der Datenverarbeitung um Zugang zu den Sie betreffenden Daten, um deren Berichtigung oder Löschung, um die Integration unvollständiger Daten, um die Einschränkung ihrer Verarbeitung zu bitten; die Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das üblicherweise verwendet und von einem automatischen Gerät gelesen werden kann; jede Einwilligung in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer sensiblen Daten jederzeit zu widerrufen und der Verwendung der Daten ganz oder teilweise zu widersprechen; eine Beschwerde bei der Behörde einzureichen sowie die anderen Ihnen durch die geltenden Vorschriften anerkannten Rechte auszuüben.

Sie können Ihre Rechte jederzeit ausüben, indem Sie einen eingeschriebenen Brief mit Rückschein an HOTEL LUNGOMARE srl, Via Carducci 299 - 47042 Cesenatico (FC) oder eine E-Mail an hotel@hlungomare.com senden.

13. Minderjährige

Ist die liefernde Partei unter 16 Jahren alt, so ist diese Verarbeitung nur zulässig, wenn und soweit eine solche Zustimmung von dem Inhaber der elterlichen Verantwortung, für den die Identifikationsdaten erhoben werden, erteilt oder genehmigt wird.

14. Inhaber, Geschäftsführer und Verantwortliche

Der Datenverantwortliche ist HOTEL LUNGOMARE srl mit Sitz in Via Carducci 299 - 47042 Cesenatico (FC), Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und Steuernummer

04437090402. Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter und Verantwortlichen für die Datenverarbeitung wird am Sitz des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen geführt.

16. Änderungen an dieser Richtlinie

Diese Richtlinie kann sich ändern. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Informationen regelmäßig zu überprüfen und auf die neueste Version zu verweisen.

17. Ort und Datum

Cesenatico, 5. März 2019